Pressemitteilung Socialwave etventure
Die CeBIT 2016
9. März 2016
WLAN in der Arztpraxis
WLAN in der Arztpraxis – Angenehmere Wartezeiten
24. März 2016

Pressemitteilung: Socialwave erhält sechsstelligen Investitionsbetrag

Pressemitteilung Socialwave Investment

Erfolgreiche Finanzierung für Socialwave: Münchner Startup erhält hohen sechsstelligen Investitionsbetrag

 

  • Renommierte Investoren aus dem Business Angel Club „Angel Gate“ und etventure beteiligen sich an der Finanzierung
  • Finanzierung ermöglicht den Ausbau des Angebots im Bereich Offline-Analytics sowie kontinuierliches Wachstum
  • Socialwave vereint rechtssichere Hotspot-Lösung mit der Möglichkeit zu detaillierten Customer Insights und viralem Marketing

 

Berlin / München, 17. März 2016 – Das Münchner Startup-Unternehmen Socialwave (wifi.socialwave.de), ein Anbieter für professionelle Hotspot-Lösungen in Handel, Hotellerie und Gastronomie, erhält eine neue Finanzierung. Der Business Angel Club „Angel Gate“ der Schweizer Club Deal AG mit seinen Mitgliedern sowie weitere Geldgeber investieren insgesamt einen hohen sechsstelligen Betrag. Socialwave wurde 2013 unter dem Dach von Company Builder etventure gegründet und zählt inzwischen mehr als 1.000 Unternehmen zu seinen Kunden, darunter Franchises von Rewe und Edeka, Segafredo und die Enchilada Gruppe (dean&david).

 

Zum Investorenkreis der Club Deal AG gehören Christian Legros, der als federführender Investor bereits mehrere namhafte Unternehmen strukturiert hat, sowie weitere renommierte Business Angels wie Dr. Cornelius Boersch, Gründer und Geschäftsführer des global agierenden Venture Builder „Mountain Partners“, Matthias Hunecke, Gründer von Brille24.de und Thomas Bank, Co-Founder und Geschäftsführer verschiedener Startups, der Socialwave zukünftig auch operativ bei Key-Account Vertriebsaktivitäten unterstützen wird. Auch etventure in Person von Gründer und Geschäftsführer Philipp Depiereux gehört zum Kreis der Investoren.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir so namhafte Investoren von unserer Geschäftsidee überzeugen konnten. Dank der Unterstützung unserer Geldgeber steht uns nicht nur frisches Kapital, sondern auch ein großer unternehmerischer Erfahrungsschatz zur Verfügung“, erklärt Mario Schilling, Gründer und Geschäftsführer von Socialwave, und fügt an: „Mithilfe der Finanzierung wollen wir unser Angebot im Bereich Offline-Analytics ausbauen und als Unternehmen kontinuierlich wachsen.“

 

Rechtssichere Hotspot-Lösung sowie Marketing- und Analysetool

Mithilfe der Hotspot-Lösung von Socialwave können Händler und Gastronomen ihren Kunden kostenfreies WLAN zur Verfügung stellen. Durch den Login zum Hotspot per Email-Adresse oder über Facebook bietet sich dem Handel gleichzeitig ein digitaler Zugang zum Kunden und die Möglichkeit, diesen für virales Marketing einzubinden. Zudem ist der Anbieter, dank der eindeutigen Identifizierung des WLAN-Nutzers, vor rechtlichen Konsequenzen geschützt.

 

Auch der neue Socialwave Investor Christian Legros ist von dem Geschäftsmodell überzeugt: „Das innovative Konzept von Socialwave sowie das junge und kreative Startup-Team haben mich begeistert. Inzwischen erwartet ein Großteil der Kunden einen freien Netzzugang – sei es beim täglichen Einkauf oder im Restaurant. Dennoch kommen Handel und Gastronomie dem Wunsch ihrer Kunden noch zu selten nach. Mit Socialwave können Händler dieses Bedürfnis befriedigen und die gewonnenen Daten gleichzeitig für Marketing- und Analysezwecke nutzen.“

 

Zukünftig soll die Socialwave-Analysetechnik weiterentwickelt werden, sodass Handel und Gastronomie tiefere Erkenntnisse zu ihren Kunden erhalten. Auf diese Weise können auch Werbe- und Marketingaktivitäten passgenauer auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten werden. Insbesondere das Angebot im Bereich Offline-Analytics wird durch ein Add-On für die Hotspot-WLAN-Router weiter ausgebaut. Denn indem auch nicht eingeloggte Kunden anonym erfasst werden, können detaillierte Besucherstatistiken, wie beispielsweise die Aufenthaltsdauer, die Wiederkehrerrate oder die Position des Kunden im Geschäft, für den Point of Sale erstellt werden.

 

Philipp Depiereux, Gründer und Geschäftsführer von etventure, erklärt: „Als Company Builder und Digitalberatung beschäftigen wir uns intensiv mit der Digitalen Transformation zahlreicher Wirtschaftszweige. Aus unserer Beobachtung stellen wir fest, dass es dem Handel, wie andere Branchen auch, noch immer schwerfällt, die Chancen der Digitalisierung für sich zu nutzen. Das Geschäftsmodell von Socialwave bietet nicht nur dem Kunden einen Mehrwert, sondern verschafft dem stationären Handel Analysemöglichkeiten, die bislang dem E-Commerce vorbehalten sind, und eröffnet gleichzeitig einen digitalen Kommunikationskanal zum Kunden.“

Bildunterschrift: Das Kern-Team von Socialwave, Felix Schönfelder (links), Geschäftsführer, und Mario Schilling (rechts), Gründer und Geschäftsführer

 

Über Socialwave:

Sociawave ist ein führender Anbieter von professionellen Hotspot-Lösungen im öffentlichen Bereich. Der WLAN-Kundenzugang ist schnell und unkompliziert gestaltet und entspricht gleichzeitig den gesetzlichen Bestimmungen zur Störerhaftung. Das Münchener Startup wurde 2013 von Mario Schilling gegründet. Zu den über 1.000 Kunden zählen unter anderen die Enchilada Gruppe mit dean&david, das Segafredo Franchise sowie zahlreiche Edeka und Rewe Märkte. Unternehmenssitz ist München. http://wifi.socialwave.de.

 

Für weitere Presseinformationen, Interviewanfragen und Bildmaterial:

Christian van Alphen

Head of PR

etventure GmbH

Prannerstr. 10, 80333 München

+49 160 – 972 69 103

christian.vanalphen@etventure.com

www.etventure.com

Pressemitteilung: Socialwave erhält sechsstelligen Investitionsbetrag
War diese Seite hilfreich?
Angebot anfordern!