Freies WLAN im Supermarkt
6 Gründe für freies WLAN im Supermarkt
23. Juli 2018
Kunden-WLAN in Modegeschäften
Mit Kunden WLAN in Modegeschäften zu mehr Neukunden
3. August 2018

Sommerferien – 5 Tipps für Erfolg in der Gastronomie & Hotellerie

5 Tipps für Erfolg in der Gastronomie

Endlich ist es soweit: Deutschland hat Sommerferien! Hierüber freuen sich nicht nur Schulkinder und Lehrer, sondern auch Unternehmen aus der Freizeit- und Reisebranche. Die langen Ferien im Sommer halten viel Potenzial für Sie bereit, denn egal ob zuhause oder im Urlaub: die Leute wollen es sich gut gehen lassen. Für Gastronomen und Hotels bedeutet dies ein lukrative Geschäft mit vielen potenziellen Kunden. Mit unseren 5 Tipps für Erfolg in der Gastronomie & Hotellerie nutzen Sie die Sommerferien zu Ihren Gunsten.

Tipp 1: Spezielle Sommer-Angebote

Der Sommer bietet sich sehr gut für spezielle Angebote an. Lassen Sie sich von der Sonne, Hitze und Freizeit inspirieren. Beispielsweise können Gastronomen ein besonderes Sommer-Menü auf die Karte setzen und dieses bewerben. Egal welche Landesküche Sie in Ihrem Betrieb vertreten, Sie werden sicherlich passende Sommergerichte finden. Dies bringt Ihnen nicht nur neugierige Neukunden ins Haus, auch Ihre Stammkunden freuen sich über Abwechslung auf der Speisekarte. Bieten Sie zum Beispiel frische Salate, Fisch und Gemüsegerichte an. Wichtig ist, dass Sie Ihre persönliche Note in die Gerichte bringen. Bei der großen Auswahl an Gastronomien müssen Sie Ihren Betrieb von der Menge abheben. Durch Individualität und Innovation tun Sie genau dies.

Für das Hotelgewerbe gilt das Selbe: Seien Sie kreativ und überlegen Sie sich ein schönes Sommerangebot. Dies kann zum Beispiel ein Sommer-Cocktail oder eine Fruchtkreation am Frühstücksbuffet. Falls Ihr Hotel ein Sport- oder Fitnessprogramm hat, können Sie spezielle Kurse wie „Beach Body Ready“ oder „Sommer-Yoga“ anbieten. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

5 Tipps Sommerferien Gastronomie

Abbildung 1: Sommerlicher Cocktail

Tipp 2: Bewerben Sie Ihre Angebote

Fast so wichtig wie gute Ideen ist die richtige Vermarktung. Aus der Masse herauszustechen scheint manchmal sehr schwer – es kann mit der richtigen Werbestrategie jedoch ganz leicht sein. Nutzen Sie sowohl Print als auch Online Werbung. Verteilen Sie Flyer mit Ihrem Sommerangebot und gestalten Sie eine schöne Tafel, die Sie aufstellen können. Auf diesem Weg locken Sie Laufkundschaft zu sich ins Restaurant oder Café. Um eine größere Reichweite zu generieren, sollten Sie Online Marketing betreiben. Hier ist es wichtig, dass Ihr Betrieb eine gute Google-Präsenz hat. Erfahren Sie hier wie Sie Ihr Google Ranking ganz einfach steigern können.

Zudem sollten Sie die verschiedenen Social Media Kanäle nutzen und über sie Werbung machen. Über Facebook, Instagram und Snapchat kann man schnell Nachrichten in Umlauf bringen. Posten Sie schöne, ansprechende Bilder. Ihre Social-Media Follower/Fans werden schöne Bilder liken und teilen. Dadurch steigern Sie Ihre Online-Präsenz und Ihre Werbebotschaft wird verbreitet. Sie können auch ein Gewinnspiel oder einen Contest starten. Die Teilnahmebedingungen legen Sie selbst fest – Sie können also beispielsweise ein gratis Menü für 2 an einem schönen Sommerabend verlosen. Um teilzunehmen, muss das Bild geteilt und Ihre Seite abonniert werden. Nutzen Sie das Potenzial, dass die sozialen Netzwerke bieten.

Tipp 3: Nutzen Sie das Wetter

Wo halten sich im Sommer alle vorwiegend auf? Richtig, an der frischen Luft. Sei es im Park, am See oder im Biergarten – man verlegt alle Aktivitäten gerne ins Freie. Wenn Sie einen Biergarten betreiben, werden Ihre Tische gut gefüllt sein. Wenn nicht, sollten Sie auf jeden Fall ein paar Tische nach draußen verlagern. Abends sitzen Ihre Gäste sicherlich gerne draußen – denn was gibt es schöneres als in lauen Sommernächten bei gutem Essen und Trinken mit Freunden oder Familie beisammen zu sein. Das bedeutet für Sie: versuchen Sie so viele Plätze wie möglich ins Freie zu verlegen und diese ansprechend zu gestalten. Stellen Sie sommerliche Tischdekoration wie Blumen auf und schaffen Sie abends durch Kerzen und Girlanden eine gemütliche Stimmung. Reichlich Inspiration hierfür finden Sie auf der Social-Media Plattform Pinterest.

Tipp 4: Genügend Mitarbeiter für Erfolg in der Gastronomie

Vergessen Sie nicht, dass vor allem im August viele Ihrer Mitarbeiter Ferien machen wollen. Familien können wegen den Kindern häufig nur in den Sommerferien verreisen. Achten Sie bei der Sommerplanung daher darauf, dass Sie immer genügend Personal haben. Versuchen Sie Überschneidungen zu vermeiden und Aufgaben, die nur ein bestimmter Mitarbeiter übernimmt sauber übergeben werden. Zudem können Sie falls nötig auf Aushilfen zurückgreifen. In der Sommerzeit sind viele Schüler und Studenten auf der Suche nach einem Ferienjob. Somit können Sie die Lücken Ihres Personals leicht ausgleichen.

Vor allem in der Ferienzeit ist es wichtig, dass Sie genügend Personal haben. Werten Sie Ihre Erfahrungswerte der letzten Jahre aus – Wann sind die Stoßzeiten? An welchen Tagen brauchen Sie viel, an welchen Tagen wenig Personal? Vermeiden Sie lange Wartezeiten durch genügend Personal. Denn um zufriedene Gäste zu haben, muss guter Service an erster Stelle stehen. Sie können sich bei der Planung auch Hilfe holen – etwa von online Programmen zur Personalplanung wie Planery oder HeavenHR. Zudem können Sie durch Trackingprogramme sehen, wann wie viele Gäste da waren: das alles einfach und verständlich in Grafiken für Sie bereitgestellt. Ein Beispiel hierfür wäre das WLAN Tracking von Socialwave.

Erfolg in der Gastronomie

Abbildung 2: Mitarbeiter Restaurant

Tipp 5: Guter Service

Um nochmal den Punkt von Tipp 4 aufzugreifen: guter Service ist das A und O. Nachdem Sie dafür gesorgt haben, dass immer genügend Mitarbeiter da sind, sollten Sie darauf achten, dass Aushilfen gut geschult und eingearbeitet werden, damit beim Gast alles glatt läuft. Eine nette Geste ist auch immer ein kleiner Gruß aus der Küche: über diese kleine Überraschung freut sich jeder Gast.

Neben gutem Personal sollten Sie im 21. Jahrhundert auch auch den Service eines WLAN Hotspots für die Gäste setzten. Sie möchten, dass Ihre Gäste lange bei Ihnen verweilen? Dann ist das genau die richtige Lösung. Sei es ob die Gäste auf Ihre Verabredung warten und sich bis dahin die Zeit vertreiben möchten, oder während des Besuchs den Freunden ein witziges Video zeigen wollen. In diesem Zeitalter gehört das Smartphone und Internet dazu – bieten Sie Ihren Gästen also kostenloses WLAN an. Ihre Gäste werden es Ihnen danken und Sie können Ihren Betrieb von anderen abheben.

Mit dem Gäste WLAN Hotspot von Socialwave können Sie zudem noch automatisiertes Marketing betreiben. Da sich Ihre Gäste über Facebook, E-Mail oder WhatsApp einloggen, wird Ihre Social-Media Präsenz gestärkt und durch E-Mail Newsletter Kampagnen sogar Ihr Google Ranking verbessert. Somit profitieren nicht nur Ihre Gäste von dem Service, sondern auch Sie.

Fazit:

Die Sommerzeit kann profitabel, aber auch stressig sein. Mit unseren 5 Tipps für Erfolg in der Gastronomie & Hotellerie, machen Sie das Beste aus den Sommerferien. Setzten Sie auf guten Service, sinnvolles Marketing und überzeugende Qualität. Somit heben Sie Ihre Gastronomie hervor und überzeugen Ihre Gäste.

Socialwave wünscht eine entspannte und lukrative Sommerzeit!

Sommerferien – 5 Tipps für Erfolg in der Gastronomie & Hotellerie
War diese Seite hilfreich?
Angebot anfordern!