DSGVO: Vermeiden Sie Abmahnungen!
Aktuelles Urteil des EuGH: Der Netzbetreiber haftet bei illegalem Filesharing
19. Oktober 2018

3 Marketing-Tipps zu Halloween

Halloween Marketing Tipps

Es ist wieder soweit: Halloween steht vor der Tür! Der amerikanische Brauch findet seit Jahren auch in Deutschland immer mehr Liebhaber. Vor allem Kinder und Jugendliche, aber auch manch Erwachsene feiern das gruselige Event. Wie jeder Festtag, ist auch Halloween perfekt für Marketingzwecke geeignet. Egal ob Gastronomie, Einzelhandel oder Fitnessstudio, wir geben Ihnen Tipps, welche Kampagnen zu Ihrer Branche passen. Auch wenn Sie selbst kein großer Fan sind, sollten Sie gutes Marketing zu Halloween nutzen um mehr Kunden zu gewinnen und Ihren Umsatz zu steigern.

1) Aktionen zu Halloween

Nehmen Sie Halloween beispielsweise zum Anlass für eine Rabattaktion. Für den Einzelhandel würden sich Aktionen wie 20% auf Süßigkeiten anbieten. Denn bei Halloween ziehen abends die verkleideten Kinder um die Häuser und klingeln an den Türen um nach Süßem zu fragen. Süßigkeiten werden daher viel benötigt und Sie können sich durch eine darauf bezogene Rabattaktion toll von der Konkurrenz abheben. Des Weiteren können Sie auch ein Gewinnspiel veranstalten. Hierbei muss es sich nicht um Süßigkeiten handeln, Sie können beispielsweise auch zu Ihrer Branche passende Gutscheine verlosen.

Zudem können Gastronomen spezielle Menüs zu Halloween bewerben, die sich zum Beispiel rund um den Kürbis drehen. Für Bäckereien gilt das Selbe – wie wäre es mit Kürbiskuchen oder gruselig gestalteten Muffins? Sogar Fitnessstudios haben die Möglichkeit ein besonderes Halloween-Workout zu bewerben. Aktionen wie diese stärken das positive Verhältnis zu Ihren Kunden, da sie nun bestimmte Ereignisse mit Ihrem Unternehmen verbinden. Außerdem gilt: ein bisschen Abwechslung schadet nie – bieten Sie Ihren Kunden immer mal wieder etwas Neues.

Halloween marketing

Abbildung 1: Cupcakes zu Halloween

2) Festlich gruselige Dekoration

Neben verlockenden Aktionen, können Sie potenzielle Kunden durch ausgefallene Fenster- und Innendekorationen auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen. In den USA geht der Halloween-Enthusiasmus so weit, dass Privatpersonen Ihr ganzes Haus aufwendig umdekorieren und in ein Gruselkabinett verwandeln. So weit müssen Sie selbstverständlich nicht gehen, auch wenn es mit Sicherheit große Aufmerksamkeit generieren würde. Es reicht auch das Verteilen von künstliche Spinnennetze, Aufstellen von geschnitzten Kürbissen und Skeletten. Achten Sie auf eine eher dunkle und orange Farbpalette, diese wird mit Halloween assoziiert.

halloween marketing gastronomie

Abbildung 2: Kaffe im Halloween-Stil

3) Online Marketing

Nutzen Sie das Internet, um auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen! Halloween bietet die perfekte Gelegenheit, um Nachrichten zu verschicken, in denen Sie Ihren Kunden frohes Gruseln wünschen und dadurch in positiver Erinnerung bleiben. Zudem können Sie die oben angesprochenen Aktionen auf Ihren Sozialen Medien bewerben, um sie zu verbreiten. Posten Sie gruselige oder witzige Bilder auf Facebook, Instagram und Co., um Likes zu bekommen.

Wenn Sie ihr Geschäft ausgefallen genug dekorieren oder z.B. Speisen themenorientiert anrichten, werden Ihre Kunden ganz von alleine Bilder davon auf Facebook oder Instagram posten – was für Sie kostenlose Werbung bedeutet.

Viele große Firmen mit hohem Marketingbudget machen sich einen Spaß aus gruseligen Werbevideos, die den Kunden aber sehr gut im Kopf bleiben und somit die Marke stärken. Hier sind die besten 15 Beispiele für gute Halloween-Werbevideos.

Hilfe beim Marketing?

Sie brauchen Hilfe beim Halloween-Marketing? Gerne richten wir für Sie E-Mail Kampagnen mit gruseligen Grüßen, Werbeeinblendungen von Aktionen oder andere Nachrichten ein. Durch den Socialwave-Hotspot können Sie Ihre Ideen und Aktionen ganz einfach unter die Leute bringen.

3 Marketing-Tipps zu Halloween
War diese Seite hilfreich?
Angebot anfordern!