Erhöhter Website Traffic
5 Tipps für mehr Traffic auf der eigenen Website
3. September 2019
Restaurant
6 Tipps für die Gründung Ihres eigenen Gastronomiebetriebs
17. September 2019

Geringer Aufwand, hoher Ertrag: Automatisiertes E-Mail Marketing

Blog Bild 4

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist automatisiertes E-Mail Marketing?
  2. Für wen ist der Einsatz von automatisiertem E-Mail Marketing sinnvoll?
  3. Die Vorteile des automatisierten E-Mail Marketing
  4. 5 Beispiele für automatisiertes E-Mail Marketing
  5. Automatisiertes E-Mail Marketing von Socialwave

1. Was ist automatisiertes E-Mail Marketing?

Automatisiertes E-Mail Marketing beschreibt die Automatisierung von Marketingprozessen mit Hilfe geeigneter Software. Im Rahmen dessen werden E-Mails mittels dieser Software einmalig eingerichtet und automatisiert versendet, sobald ein vordefiniertes Ereignis eintritt. Was bis zur dieser Stelle sehr technisch und unpersönlich klingt, ermöglicht Ihnen in der Umsetzung aber die Versendung individueller, zielgruppengerechter Mails. Ziel des automatisierten E-Mail Marketing ist es, Ihre Aufwände zu reduzieren und dabei aber jedem Empfänger auf seine Bedürfnisse passende E-Mails zu senden. Durch die Individualisierung und die Anpassung der E-Mails an vordefinierte Ereignisse erreichen die so genannten Triggermails eine besonders hohe Rückmeldung. Sie begleiten Ihre Kunden langfristig mit passenden Inhalten und stärken so deren Bindung und Loyalität an Ihr Unternehmen.

2. Für wen ist der Einsatz von automatisiertem E-Mail Marketing sinnvoll?

Voraussetzung für den Versand von automatisierten E-Mails ist natürlich, dass genau die erwarteten Ereignisse auch eintreffen. Dies können beispielsweise sein: Geburtsdatum, Datum letzter Kauf, Datum Registrierung, etc. Sofern Ihnen diese Details vorliegen, können Sie im Prinzip sofort loslegen. Sie finden diese meistens entweder in Ihrem Webshop-, CRM- oder CMS-System oder anderen Kundendatenbanken wie Salesforce oder Selltec. Wenn Ihre Kundendaten digital verfügbar sind, sollte dem Einsatz von automatisierten E-Mails nichts im Wege stehen.

3. 5 Beispiele für automatisiertes E-Mail Marketing

1. Willkommensserien

Neue Abonnenten lassen sich durch gezielte Willkommensserien schrittweise an Unternehmen und Angebote heranführen. Hierbei gilt: Der erste Eindruck zählt. Neuabonnenten sollten dazu animiert werden, ihre Profil-Daten zu vervollständigen sowie über ihre Interessen und Vorlieben zu informieren. Dadurch lässt sich beispielsweise frühzeitig erkennen, welche Sonderangebote für die E-Mail Empfänger in Frage kommen.

2. Kundenpflege

Automatisiertes E-Mail Marketing ist das perfekte Tool, um einen regelmäßigen Dialog per Mail mit Bestandskunden zu führen oder diesen mit Neukunden erst einmal aufzubauen. Bestandspflege bedeutet, die Kontakte entsprechend ihres Status und ihrer Interessen richtig anzusprechen. Wichtig dabei ist auf Qualität anstatt Quantität zu setzen. Der Kunde soll sich wohl und nicht bedrängt fühlen.

3. Cross- und Upselling

Das Potenzial von automatisierten Produktempfehlungen ist enorm. Solche Mails können durch einen Kauf, eine Anmeldung oder eine vergleichbare Aktion ausgelöst werden, wobei deren Inhalte automatisiert angepasst werden. Ziel ist es, Folgeverkäufe beziehungsweise den Verkauf höherwertiger und höherpreisiger Angebote einzuleiten. Mit Sonderaktionen beispielsweise können diese Folgeverkäufe entstehen und zudem einen positiven Einfluss auf die Loyalität der Kunden gegenüber dem Unternehmen haben.

4. Reaktivierung

Die Unternehmen sollten definieren, ab wann ein Kunde „inaktiv“ ist. Dieser Zeitraum hängt von der natürlichen Lebensdauer der angebotenen Produkte, Dienste und Angebote ab. Mögliche Kennziffern sind nicht nur ausbleibende Öffnungen und Klicks, sondern auch fehlende Logins in Benutzerkonten und Communities oder eine nicht erfolgte Datenaktualisierung. Beispielsweise können inaktive Nutzer darum automatisiert gebeten werden – und bei folgender Aktivität gezielt angeregt werden. Sollte daraufhin weiterhin Funkstille herrschen kann darüber nachgedacht werden diese Kunden aus dem Verteiler zu entfernen.

5. Trigger- und Transaktionsmails

Der Versand von Trigger-Mails basiert darauf, dass bei den Abonnenten ein bestimmtes Ereignis eintritt, wodurch nach einer vorab definierten Regel eine entsprechende Mail automatisiert versendet wird. Diese heben sich deutlich ab. Auslöser für die Mails sind gewisse Handlungen und nicht die zeitliche Programmierung. Transaktionsmails werden nach einer Bestellung, einem Kauf oder einer vergleichbaren Kundentransaktion automatisiert gesendet und haben meist einen reduzierten werblichen Charakter.

4. Vorteile des automatisierten E-Mail Marketings im Überblick

Zeitersparnis:    

Alle Schritte von Erstellung bis Versand erfolgen digital. Einmal eingestellt können Mails an alle Abonnenten automatisch zur selben Zeit versandt werden. Aktualisierungen, Abschaltungen oder Neueinrichtungen von E-Mail Kampagnen müssen jedoch in regelmäßigen Abständen beachtet und durchgeführt werden.                  

Einfache Handhabung

Das lässt sich am Beispiel von Socialwave gut erklären. Geschäfte bekommen von uns einen Router mit dem sich deren Kunden anmelden können. Dadurch bekommen die Geschäfte die E-Mail Adressen der Nutzer die sie wiederum für ihr E-Mail Marketing benutzen können. Die Geschäfte können wählen zwischen dem vollautomatischen Newsletter-Tool, bei dem die Geschäfte keinerlei Arbeit haben oder es besteht die Möglichkeit, mit dem Premium Paket, individuell eigene E-Mail Kampagnen zu erstellen.

Skalierbarkeit

Mit dem Unternehmen wächst auch das E-Mail Marketing. Im Gegensatz dazu gehen bei bezahlter Werbung Reichweite und finanzielle Mittel Hand in Hand. Um mehr Leute erreichen zu können muss zwangsläufig mehr Geld dafür ausgegeben werden. Im E-Mail Marketing hingegen spielt es fast keine Rolle ob hunderte oder tausende Kunden im Verteiler liegen. Der Aufwand ändert sich nicht. Mit dem Premium Paket von Socialwave können bis zu 5000 E-Mails pro Monat versendet werden.

Transparente Erfolgskontrolle

Durch sämtliche Statistiken wie Öffnungsrate, Conversion Rate oder Link-Klicks können ausführliche Analysen darüber erstellt werden wie gut oder schlecht die jeweiligen Kampagnen performen. Auf Grundlage dessen wiederum können Entscheidungen über zukünftige Änderungen und Anpassungen gezielt getroffen werden.

Höhere Opening-Rates, Klickraten, Conversion Rates & verbesserter ROI (Return on Investement):

Individuelle, auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden angepasste E-Mail Kampagnen erhöhen die Öffnungsrate und die CTR. Mit Geburtstagswünschen und Rabatten zum Beispiel können Kunden gezielt angepeilt werden, wodurch Sympathie auf Seiten des Kunden entsteht.

5. Automatisiertes E-Mail Marketing von Socialwave

Mit dem E-Mail Marketing von Socialwave können sie einfach kostengünstig heute noch starten.

Alle wichtigen Infos dazu im Überblick:

Beispielbild
  • Einfache Erstellung von Newslettern und Werbeaktionen
  • Erleichterte Bedienung durch fertige Vorlagen
  • HTML Anpassung möglich
  • Flexible Gestaltung, auf Wunsch mit Bildern, Links, etc.
  • Volle Transparent durch eine hinterlegte Statistik

Fazit

E-Mail Marketing ist aus dem Marketing-Mix nicht wegzudenken. Mit wenig Aufwand und geringen Kosten kann durch automatisiertes E-Mail Marketing viel Zeit gespart werden. Mit dem Marketing Paket von Socialwave können Sie alle Möglichkeiten und Vorteile des E-Mail Marketings nutzen.

Angebot anfordern!