Online-Marketing Fitnessstudio
7 Online-Marketing-Maßnahmen für Ihr Fitnessstudio
8. September 2020
Friseursalon
7 Online-Marketing-Maßnahmen für Ihren Friseursalon
30. September 2020

7 Online-Marketing Maßnahmen für Hotels

Hotelzimmer

Online-Marketing für Ihr Hotel

Lesezeit: 7 Minuten

Warum braucht man Online-Marketing?

Online-Marketing ist heutzutage aus der Tourismusbranche nicht mehr wegzudenken. Die Zeiten, in denen Kunden anhand von Katalogen aus dem Reisebüro ihren Urlaub gebucht haben, sind längst vorbei. So wurden 2018 in Deutschland 65 % aller Reisen online gebucht. Und selbst wenn nicht online gebucht wird, informiert sich trotzdem ein Großteil der Kunden zuvor über das Internet. Deshalb ist der Auftritt eines Hotels im Internet und auf sozialen Medien sehr wichtig.

Trotzdem unterschätzen viele die Wirksamkeit von Online-Marketing oder wissen nicht, wie sie eine passende Strategie entwickeln können. So bleibt es oft auf der Strecke, weil die Zeit und das Wissen fehlen.

Dabei ist es für Ihr Hotel sehr wichtig, dass Sie aktives Online-Marketing betreiben, um Ihre Kundenzahl erhöhen zu können und bestehende Kunden zu binden. Deshalb haben wir Ihnen 7 Maßnahmen zusammengestellt, mit denen Sie einfach gutes Online-Marketing betreiben können.

1. Webseite gestalten

Die eigene Webseite präsentiert das Hotel im Internet, dementsprechend ist eine professionelle Gestaltung wichtig. Durch sie können Sie steuern, wie Ihr Hotel von Kunden wahrgenommen wird. Aber Webseite ist nicht gleich Webseite. Sie müssen einige Dinge beachten, damit die Webseite gut ankommt. 

Zum einen muss sie technisch einwandfrei sein. Zu lange Ladezeiten oder Fehlermeldungen verärgern den Kunden und führen dazu, dass er die Seite wieder verlässt. Ladezeiten können Sie zum Beispiel durch Bildgrößenanpassungen verbessern. Außerdem sollten Sie bedenken, dass viele Menschen mittlerweile auch mit dem Smartphone surfen. Dementsprechend müssen Sie die Seite für kleine Bildschirme optimieren. 

Das Design der Seite muss natürlich auch ansprechend gestaltet sein. Lange Textblöcke sollten vermieden werden. Dafür lieber Aufzählungen verwenden und Bilder einfügen. Dabei müssen die Bilder immer einer guten und professionellen Qualität entsprechen und thematisch zum Inhalt passen. 

Auch die Funktionalität muss erfüllt sein. Die Webseite soll dem Kunden schließlich einen Mehrwert bieten. Tools, die jede Webseite bereitstellen sollte, sind zum Beispiel ein Kontaktformular und die Möglichkeit zur direkten Buchung/Reservierung. Dadurch wird sichergestellt, dass es auch zur Aktion der potenziellen Kunden kommt, wenn die Webseite überzeugen konnte.  Weitere Tipps für erfolgreiches Webdesign finden Sie in unserem Blogartikel dazu.

2. Suchmaschinenmarketing

Damit Ihre Webseite nun auch gefunden wird, ist es wichtig, dass Sie in Suchmaschinen unter den besten Ergebnissen gerankt wird. Eine Möglichkeit dafür sind Google Ads. Das sind bezahlte Anzeigen, die bei passenden Google Anfragen ganz oben stehen. Somit stellen Sie sicher, dass potenzielle Interessenten garantiert auf Ihre Seite aufmerksam gemacht werden. Sie sollten den Anzeigetitel und Anzeigetext so gestalten, dass er Interesse weckt und die Leute ihn auch wirklich anklicken.

Wer sich die Kosten für Google Ads etc. sparen möchte, kann ganz einfach durch die Suchmaschinenoptimierung seiner Webseite weiter nach oben gelangen. Zuerst sollte man relevante Keywords recherchieren und festlegen. Hierfür gibt es unterschiedliche Tools, ein Beispiel wäre Ubersuggest. Dieses Tool bietet eine Liste an Keywords und deren Suchvolumen. Die Keywords, auf welche man sich schließlich festlegt, sollten möglichst oft auf der Webseite vorkommen. Aber dabei darf es auf keinen Fall künstlich wirken und der Lesefluss sollte dadurch nicht gestört werden. Denn auch wenn der Inhalt für Google optimal sein soll, sind es immer noch Menschen, die ihn lesen.

Da Google Seiten mit einer guten Strukturierung bevorzugt, ist es ratsam, interne Verlinkungen einzubauen. Das sind Verlinkungen auf Ihrer Webseite, die auf einen anderen Bereich Ihrer Seite führen. Das hilft nicht nur dem Besucher sich auf Ihrer Seite zurechtzufinden, sondern auch Google bewertet die Seite besser.

3. Positive Bewertungen sammeln

Um im Internet ein besseres Bild abzugeben, sind Bewertungen ein wichtiges Online-Marketing Instrument. Heutzutage vertrauen die Kunden Aussagen von früheren Gästen meistens mehr als den Informationen, die Sie als Betreiber zur Verfügung stellen. Das heißt im Umkehrschluss für Sie, dass es wichtig ist, Ihre zufriedenen Gäste dazu zu bringen, eine positive Bewertung für Sie abzugeben.

Das können Sie erreichen, indem Sie Ihre Gäste darauf hinweisen, dass sie Sie bewerten, wenn es ihnen gefallen hat. Außerdem sollten Sie mit Ihren Gästen interagieren. Bedanken Sie sich, so oft es geht, bei Kunden, die eine positive Bewertung abgegeben haben. Und sollte einmal negatives Feedback auftauchen, ist es umso wichtiger, professionell damit umzugehen. Reagieren Sie auf Kritik, indem Sie sich für Hinweise bedanken und versichern, diesen nachzugehen. Bleiben Sie dabei stets sachlich und entschuldigen Sie sich, wenn es angebracht ist, bei dem Gast.

Mit dem WLAN Marketingpaket von Socialwave können Sie ganz automatisch zu positiven Bewertungen gelangen. Jeder Gast, der sich Einloggt, wird dazu aufgefordert eine Bewertung abzugeben. Dabei filtert das System negative Bewertungen heraus und leitet diese unveröffentlicht als Feedback an Sie weiter.

4. Google My Business (GMB) nutzen

Eine weitere wichtige Online-Marketing-Maßnahme ist Google My Business. GMB ist eine Plattform von Google, welche es ermöglicht Unternehmensinformationen mit verschiedenen Google-Diensten, wie Google Maps und Google Suche, zu verknüpfen und über ein Dashboard direkt darauf zuzugreifen. Der Kunde erhält auf einen Blick alle wichtigen Informationen über Ihr Hotel, sieht Ihre Bilder und kann Rezessionen auf Google einsehen. Durch den Eintrag erhält Ihr Hotel eine öffentliche Präsenz auf Google und Google Maps und kann so schneller gefunden werden.

Um diese Funktion optimal zu nutzen, sollten Sie einige Punkte beachten:

  • Aktuelle und vollständige Informationen angeben
  • Ausgewählte Keywords verwenden, um die Suche mit Ihrer Homepage zu verbinden
  • Nutzen Sie die Fragen und Antworten Funktion
  • Laden Sie nur qualitativ hochwertige Bilder hoch
  • Nutzen Sie Funktionen wie die Buchungsfunktion

Weitere Informationen dazu, wie Sie GMB nutzen können, und worauf Sie achten sollten, können Sie in unserem Blogartikel zu Google My Business lesen.

Handy mit Google Maps
GMB hilft Ihnen Ihr Hotel online sichtbar zu machen

5. Plattformen nutzen

Viele Internetnutzer sind es leid sich lange im Web selbst über Anbieter zu informieren und diese zu vergleichen. Deshalb wird viel auf online Vergleichsplattformen wie Booking.com oder Trivago zurückgegriffen. Diese Seiten erfuhren in den letzten Jahren einen großen Zuwachs an Beliebtheit. Unter anderem, weil sie eine gute Übersicht über vorhandene Hotels, die zu den Suchanfragen des Kunden passen bieten. So erleichtern diese die Auswahl. Viele Plattformen bieten zudem die Möglichkeit direkt über sie zu buchen, was viele Kunden auch gerne in Anspruch nehmen. Das bietet für sie maximalen Komfort und Schnelligkeit. 

Damit Kunden Sie auch hier wahrnehmen, ist eine Listung in diesen Portalen unerlässlich. Weil immer mehr Kunden ausschließlich über diese Plattformen buchen, ist Ihr Auftritt auch hier sehr wichtig. Je besser Ihre dortige Bewertung ist, umso weiter oben werden Sie angezeigt. Da sich Kunden oft gar nicht mehr die Mühe machen, sich zusätzlich Ihre Webseite anzuschauen, sollten Sie Ihr Hotel bei diesen Plattformen so präsentieren, wie Sie dies auch auf Ihrer Webseite tun würden. Sprich es müssen alle relevanten Informationen zu finden sein. Diese müssen vollständig und stets aktuell sein. Auch Fotos von Ihren Zimmern und Ihrer Anlage müssen ausreichend und in guter Qualität vorhanden sein.

6. Social Media Content Marketing

Beim Thema Online-Marketing darf natürlich auch Social Media nicht fehlen. Für ein erfolgreiches Social-Media-Marketing sollten Sie mit Ihrem Hotel zumindest auf den gängigsten Plattformen Instagram und Facebook aktiv sein. Je nach Zielgruppe sind auch andere Plattformen sinnvoll. 

Unter Content Marketing versteht man dabei, dass Inhalt mit einem Mehrwert zur Verfügung gestellt wird. Anstatt reiner Werbung für das Produkt oder die Dienstleistung erzielt man die Aufmerksamkeit der Zielgruppe durch für sie interessante Beiträge. Reine werbe Posts kommen meistens nicht sehr gut an und führen nur selten dazu, dass Nutzer den Kanal abonnieren. Nur wenn Ihre Posts die Nutzer interessieren, werden sie Ihrem Kanal folgen, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

Beim Erstellen von Content muss auf einige Punkte geachtet werden. Ihre Beiträge sollten stets auf Ihre Zielgruppe angepasst und authentisch sein. Sie sollten immer Themengebiete ansprechen, die Ihre Kunden interessieren könnten. Fotos müssen stets einer professionellen Qualität entsprechen und attraktiv aussehen. Am besten ist es, wenn alle Fotos auf Ihrem Kanal in gewisser Weise zusammenpassen. Dabei darf aber die Realität durch zu starke Bearbeitung nicht verzerrt werden. Außerdem sollten Sie regelmäßig Beiträge posten. Nur so erzielen diese auch Wirkung.

Am besten überlegen Sie sich im Vorhinein eine Strategie, mit der Sie am besten Ihre Zielgruppe erreichen. Nach dieser Strategie generieren Sie dann regelmäßigen Content. Beispiele für interessante Inhalte sind:

  • Ansprechende Fotos der Zimmer und der Hotelanlage
  • Sehenswürdigkeiten/ Attraktionen in der Umgebung
  • Aktuelle Gastro Angebote
  • Aktionen/ Angebote
  • Einblicke hinter die Kulissen

Sie sollten auch stets darum bemüht sein, mehr Reichweite auf Ihrem Kanal zu erreichen. Um mehr Menschen auf Ihren Kanal aufmerksam zu machen sind zum Beispiel Gewinnspiele eine effektive Methode. Als Teilnahmebedingung müssen Ihre Follower Ihren Post teilen, wodurch alle deren Follower ebenfalls auf Ihren Post aufmerksam gemacht werden. So gelangen Sie sehr einfach zu mehr Reichweite und neuen Nutzern, die Ihre Inhalte sehen.

Handyaufnahme einer Stadt
Content mit einem Mehrwert erstellen

7. Kooperationen mit Influencern

Eine etwas kostspieligere, aber dafür sehr effektive Methode, um ebenfalls mehr Reichweite zu erlangen, sind Kooperationen mit Influencern. In der heutigen Zeit gelten sie als eine der vielversprechendsten Werbemethode. Influencer posten Inhalte von ihrem Leben, den Produkten, die sie benutzen und eben auch, wohin sie reisen. Dabei machen Sie Ihre Follower stets darauf aufmerksam, wie erstrebenswert die promoteten Inhalte sind, und beeinflussen diese so unterbewusst. Durch diese Methode wurden schon einige Tourismushotspots geschaffen, die dadurch extreme Bekanntheit erlangt haben. Unbekannte Orte wurden plötzlich zum Reiseziel tausender Menschen, nur weil Influencer Fotos davon gepostet haben.

Das können Sie sich mit Ihrem Hotel natürlich auch zu Nutzen machen. Wenn sie mit Influencern zusammenarbeiten, können Sie Ihre Bekanntheit drastisch steigern. Dadurch, dass sie Bilder davon posten, wie schön ihr Aufenthalt in Ihrem Hotel war, ist dies Werbung für Sie. Diese sehen dann extrem viele Menschen, meist aus der richtigen Zielgruppe. Influencer sind somit eine effiziente Methode, um zu mehr Bekanntheit, und somit mehr Reichweite, zu gelangen und neue Kunden zu finden.

Kooperationen mit Influencern kann man sehr leicht mittels speziell dafür ausgelegten Agenturen eingehen. Dabei sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten. Je nachdem sollten Sie dann den passenden Partner wählen. Unterschiede gibt es hinsichtlich der Follower Anzahl, dem Bereich des beworbenen Contents und der Zielgruppe.

Frau in Hotelzimmer mit Ausblick
Influencer als effektive Methode für mehr Reichweite

Fazit

Wie Sie in diesem Blogartikel gesehen haben, gibt es eine Vielzahl an Maßnahmen, die zu effektivem Online-Marketing verhelfen. Setzt man alle Maßnahmen gemeinsam in einer Marketing-Strategie um, kann man bestmögliche Ergebnisse erzielen. Dabei muss es nicht immer bezahlte Werbung sein, sondern es gibt auch eine Vielzahl an für Sie kostenlosen Möglichkeiten. Auch wenn es immer einen zeitlichen Aufwand bedeutet, wird es sich lohnen und Sie werden schon nach kurzer Zeit Ergebnisse sehen, wenn Sie sich aktiv um ihren online Auftritt kümmern.

Individuelle Lösung finden