Titelbild_WhatsApp
Mehr als nur ein Messenger: mit WhatsApp-Marketing zum Erfolg
13. Oktober 2021
Freiheit & Erfolg: So machen sich Hotels unabhängig von Buchungsportalen
27. Oktober 2021
Lesezeit: 5 Minuten

Sie sind nahezu überall. Auf unserem Smartphone, beim Einkaufen und in der Werbung. Die Rede ist von Icons. Die kleinen Zeichen vereinfachen unser Leben extrem, auch wenn uns das meist gar nicht bewusst ist. Sie zeigen uns, wie das Wetter wird, auf welchem Weg wir ein Unternehmen am besten erreichen oder welcher Branche ein Geschäft zugehört. All das gelingt den Piktogrammen völlig unkompliziert, ganz ohne Worte. Für Sie als UnternehmerIn bietet dies zahlreiche Vorteile, denn mit Icons sprechen Sie die einzige Sprache auf der Welt, die wirklich jeder versteht. Sie wären sicherlich auch froh, wenn Sie bei Ihrem nächsten Wales-Urlaub nicht die Wörter i’r dde und chwith entziffern müssten, sondern Ihnen einfache Pfeilsymbole zeigen, ob es rechts oder links zum Waldrand geht.
Damit Ihr Produkt bei einem internationalen Publikum mit Gästen aus aller Welt ankommt, müssen Sie stets alle Menschen Ihrer Zielgruppe ansprechen, unabhängig von deren Heimatsprache. Sie möchten in Zukunft mehr internationale Kundinnen und Kunden für Ihr Unternehmen gewinnen und den deutschsprachigen das Leben erleichtern, sodass diese häufiger bei Ihnen einkaufen und Ihr Umsatz steigt? Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie genau das dank der Mithilfe der Icons gelingt und welch große Vorteile die kleinen Zeichen noch für Ihr Geschäft bedeuten.

Icons machen Marketing so effektiv wie nie

Preisfrage: Was haben Menschen mit Goldfischen gemeinsam? Ganz einfach, die Antwort lautet “acht Sekunden”. Das ist nämlich unsere Aufmerksamkeitsspanne, welche wir uns mittlerweile mit den niedlichen Schwimmern teilen. Forscher haben herausgefunden, dass die Zeit, in der wir einem gewissen Input Aufmerksamkeit schenken, in den vergangenen Jahren drastisch gesunken ist. Kein Wunder, denn durch Social Media und Co. werden wir rund um die Uhr mit Katzenvideos, Fußballnews und Influencern bombardiert. Das Angebot ist also größer denn je, der Tag hat aber trotzdem immer noch nur 24 Stunden. Wie Ihr Betrieb bei der Masse an Informationen noch Anklang finden kann, fragen Sie sich? Die Antwort liegt in modernem Marketing. Einfach, schnell und unkompliziert. Icons sorgen dafür, dass Ihre Message von der Kundschaft schon beim ersten Blick verstanden wird.

Icons_Bild

Icons sagen meist mehr als tausend Worte und können Ihren Umsatz entscheidend steigern.

Pop-Ups: Icons als Straßenschilder des Online-Marketings 

Wer kennt es nicht, man öffnet eine Internetseite und nur kurze Zeit später öffnet sich ein Werbefenster, welches einen mit Informationen geradezu erschlägt. “Schnell wegklicken!”, denken sich viele und begeben sich auf die Suche nach dem Kreuz zum Schließen. Doch es geht auch ganz anders. Pop-Ups sind, richtig eingesetzt, die Maßnahme Nummer eins, um Kundinnen und Kunden länger im Geschäft zu halten und zu weiteren Käufen zu animieren. Zudem weisen sie eine höhere Interaktionsrate auf als klassische Werbeanzeigen. Lassen Sie sich die Gelegenheit also nicht entgehen, Ihre Kundschaft noch vor Ort, beispielsweise über das kostenfreie WLAN-Netzwerk zu erreichen. Sie suchen neue MitarbeiterInnen für Ihr Fitnesscenter? Nirgends kommen Sie leichter an Menschen, die sich mit Ihrem Unternehmen identifizieren, als bei den Sportbegeisterten in Ihren Räumlichkeiten. Damit die Athleten das Pop-Up, mit dem Sie auf Personalsuche gehen, nicht wegklicken, sondern dafür nutzen, um sich im Anschluss des Trainings persönlich bei Ihnen vorzustellen, sind schnelle Informationen gefragt. Ein Beispiel: Fabian hat nach der Arbeit zwei Stunden Zeit, um bei Ihnen zu trainieren, bevor er mit seiner Freundin zu Abend isst. Das WLAN-Netzwerk nutzt er für die passende Musik und bekommt Ihr Pop-Up angezeigt. Keine Zeit also für lange Texte, komplizierte Informationen und langweiligen Content. Die Lösung ist ganz einfach: zwei Icons. Eins, das eine Lupe auf den nächsten Mitarbeiter richtet und eins in Form einer Kurzhantel. Jetzt weiß Fabian sofort, dass Sie neues Personal suchen und so bewirbt er sich sofort nach dem Duschen bei Ihnen. Kleiner Tipp: Nach dem gleichen Prinzip lässt sich übrigens auch Upselling genauso schnell und einfach realisieren.

Newsletter: Icons als informative Nachrichtensprecher

Sie möchten die Kundschaft Ihres Bäckerbiobetriebes über das neueste Frühstücksangebot informieren? Nicht einmal der beste Nachrichtensprecher der Welt übermittelt Neuigkeiten so schnell und verständlich wie Icons. Um die Freundinnen Judith und Marie dazu zu bringen, am kommenden Sonntag bei Ihnen zu brunchen, reichen zwei Piktogramme aus. Eins für das leckere Essen, etwa in Form von Croissant und Kaffeetasse, und eins, welches für die Geldersparnis steht, beispielsweise eine offene Handfläche, die Geld empfängt. Schon wissen die beiden Studentinnen, in Ihrem Bistro erleben sie einen kulinarischen Genuss und sparen bare Münze. Das bedeutet für Sie nicht nur kurzfristig mehr Umsatz, sondern auch die Chance, die beiden Damen dauerhaft als Kundinnen zu gewinnen. Denn aus dem Besuch am Sonntag kann ein wöchentliches Ritual werden, von dem Ihr Unternehmen langfristig profitiert. Den Icons sei gedankt.

Gutscheine: Icons schenken Freude und Umsatz 

Sie möchten Ihren Kundinnen und Kunden eine Freude machen und sie gleichzeitig dauerhaft für sich und Ihr Geschäft gewinnen? E-Mail-Gutscheine sind mit einer Öffnungsrate von 82 % das Marketingtool schlechthin. Damit Ihre Kundschaft die E-Mail nicht nur öffnet und dann nach acht Sekunden aus Langeweile wieder schließt, ist Folgendes zu beachten: Lange Texte wirken heutzutage nicht mehr nur noch langweilig, sie werden erst gar nicht durchgelesen. Visuelle Anreize dagegen bringen Leben in den Wörterdschungel und bewirken vor allem eins: Ihre Kundschaft bleibt an Ihrem Angebot interessiert, statt einzuschlafen oder auf Katzenvideos umzusteigen. Was zu tun ist? Wenn Sie, beispielsweise als Besitzer eines Friseursalons, einen Gutschein versenden und Frau Krömer diesen öffnet, sorgen Sie dafür, dass ihr zuallererst diese Zeichen auffallen: die Umrisse von Haarschneideschere und Kamm sowie der Umriss einer Geschenkverpackung. So ist nämlich sofort im ersten Moment klar, die Dame bekommt ein schönes Geschenk von ihrem Lieblingsfriseursalon. Fügen Sie darunter noch kurz und knapp die wichtigsten Informationen wie die Höhe des Rabatts und das Ablaufdatum ein und schon steht dem nächsten Besuch von Frau Krömer in Ihren Räumlichkeiten nichts mehr im Wege.

 

Fazit

Icons sind heutzutage wichtiger denn je und werden mit der Zeit immer noch wichtiger. Die Flut an Medien und Inhalten wird bekanntlich immer größer, sodass der Mensch dem  einzelnen Input immer weniger Aufmerksamkeit schenken kann und will. Die kleinen Helfer kommen also gerade recht, denn sie vermitteln Informationen in wenigen Millisekunden, zielgerichtet und effizient. Kommunikation wird stetig schneller und funktioniert mittlerweile nur noch dann, wenn sie direkt verstanden werden kann. Weiterer Vorteil der Piktogramme: Sie sehen schick aus und bieten einen optischen Anreiz, machen Inhalte so interessant und bewegen Ihre Kundinnen und Kunden dazu am Ball zu bleiben. Bei der Auswahl Ihrer Icons ist also zu beachten, dass diese durch Schlichtheit überzeugen und auf unwichtige Details verzichten. Zudem sollten Sie die Zeichen möglichst einfarbig oder in schwarz-weiß gestalten. Sie haben die passenden Icons für Ihr Unternehmen gefunden? Super, denn dann ist der erste Schritt schon geschafft. Das Marketing Paket von Socialwave bietet Ihnen nun die Möglichkeit, die Piktogramme in Pop-Ups, Newslettern und Gutscheinen einzubinden und Ihr Produkt so erfolgreich an die Kundschaft zu vermitteln. Dyma ni’n mynd! Los geht’s! Starten Sie am besten noch heute in eine erfolgreiche Zukunft, indem Sie Ihr Produkt so vermitteln, dass es jeder versteht – und kauft.

Mehr Informationen zum Marketing Paket von Socialwave finden Sie hier.

 

Keine Marketing Tipps verpassen?

Sie wollen kostenloses Marketing?

Mit unserem WLAN Marketing-Paket machen Ihre Kunden/Patienten/Gäste Werbung für Sie, sind glücklich und empfehlen Sie weiter.

Vorname
Pflichtfeld!
Nachname*
Pflichtfeld!
Firma*
Pflichtfeld!
Telefon*
Pflichtfeld!
E-Mail*
Pflichtfeld!
Ihre Anmerkungen...
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Unverbindliche Beratung