FAQ Vertrieb -
Alles Wissenswerte für den Socialwave Vertrieb

Technisches

Router senden automatisch auf beiden Frequenzen. Das bedeutet, dass die Geräte der Nutzer im Idealfall immer die 5GHz empfangen. Sollte allerdings die Frequenz belegt bzw. überlastet sein, so empfangen die Geräte der Nutzer automatisch die 2,4 GHz.

Für alle 3 Marken kann ein zusätzlicher Jugendschutzfilter aktiviert werden. Dieser blockiert Seiten mit Inhalten wie Pornografie und Glücksspiel. Diese Leistung ist für einen monatlichen Aufpreis zubuchbar und in keinem der Marketingpakete enthalten.

Accesspoints können untereinander durch eine sogenannte Luftbrücke kommunizieren. Hierbei ist zu beachten, dass die WLAN Verbindung nicht in jedem Gebäude gleichstark ist und außerdem leicht störungsanfällig sein kann. Diese Lösung kommt daher nicht für jeden Anwendungsfall in Frage und muss im Zweifelsfall erst getestet werden.

Bei Geschwindigkeit wie z.B. dem DSL Anschluss oder dem LAN-Netzwerk heißt es Megabit oder Gigabit pro Sekunde (1 Gbit/s = 1000 Megabit/s).

Bei Datenvolumen heißt es GigaByte (1 GigaByte = 1024 Megabyte).

Eine DSL-Leitung hat z.B. 50 Mbit/s (50 Megabit pro Sekunde).

Eine Festplatte hat 500 Gigabyte Speicherplatz.

Unser Standard-Router kann max. 100 Mbit/s, der Gigabit Router 1 Gigabit/s oder 1000 Megabit/s.

In der Regel können wir die vorhandenen Geräte in das neue System
einbinden. Unsere technische Abteilung prüft das für Sie im Vorfeld.

Ja, falls spezielle Accesspoints (mit Ein- und Ausgangsbuchse) ausgewählt werden, dann können diese das Signal an den nächsten Accesspoint weitergeben.

Sternförmig, d.h. jeder Accesspoint wird mit einem eigenen LAN Kabel mit dem Router verbunden.

Der Socialwave Router verteilt die Internetleistung immer intelligent. Lediglich 70% der kompletten Bandbreite wird den Gästen zur Verfügung gestellt. Und auch für die Gäste wird intelligent verteilt. (Beispiel: Ein Gast, der ein Video anschaut, kann mit unserem System nicht das komplette WLAN lahm legen).

Der Socialwave Router wird an dem vorhandenen DSL Router über den WAN-Anschluss angeschlossen. Es wird ein neuer IP-Kreis generiert. Dadurch ist es ausgeschlossen, dass man auf das Home/Arbeitsnetzwerk zugriffen kann.

Der Socialwave Router ist eine Plug und Play Lösung. Der Router wird per Post an Sie versendet und muss nur mit dem mitgelieferten Kabel an Ihren bestehenden Router angeschlossen werden. Eine genaue schriftliche Beschreibung liegt dem Paket bei. Kurz nachdem das Paket angekommen ist, werden Sie von einem Kundenservice Mitarbeiter angerufen, der Sie bei der Installation unterstützt.

Sollte es zu Problemen oder Fragen kommen, erreichen Sie unsere Socialwave Hotline jederzeit.

Eine Tunnelung des gesamten Traffics bedeutet, dass jede Internetanfrage der Kunden mit einem Umweg über die Server des Hotspot Anbieters erfolgt. Das Ergebnis ist ein dramatischer Verlust der Geschwindigkeit und eine direkte Abhängigkeit vom Hotspot Anbieter.

Aus diesen Gründen hat sich Socialwave bewusst gegen eine Tunnelung entschieden. Die Verbindung wird direkt vor Ort zum Internet aufgebaut ohne jegliche Umwege. Die Sicherheit vor Abmahnung ist in gleichem Umfang gegeben. Jeder User muss sich vor der Einwahl ins Internet über eine Startseite authentifizieren.

Einfache Nutzung durch Facebook-, Instagram-, WhatsApp- oder E-Mail-Login. In wenigen Sekunden kann der Kunde sich in das freie WLAN einloggen.

Die einzige Voraussetzung für Socialwave ist ein Internetanschluss. Die Socialwave Box wird mit einem mitgelieferten Kabel an das bestehende Netzwerk angeschlossen und funktioniert sofort. Ohne eigenen Internetanschluss kann Socialwave nicht genutzt werden.

Socialwave garantiert eine rechtliche Absicherung vor Abmahnungen oder Ähnlichem.

Jeder User muss sich vor der Einwahl im Internet über eine Startseite authentifizieren. Es wird ein fälschungssicherer Eintrag in der Socialwave Datenbank über jeden User im Netzwerk gespeichert. Mit dieser Datei kann man im Missbrauchsfall als Anschlussinhaber die Verantwortung der sogenannten Störerhaftung von sich weisen.

Load More

Vertriebliches

Load More

Vertragliches

Ein Testzeitraum ist nicht vorgesehen – das gesamte System wird speziell auf ihr Haus „gebrandet“. Sollte es allerdings im Betrieb Probleme geben, räumen wir Ihnen ein 14-tägiges Vertrags-Widerrufsrecht ein.

Category: Vertragliches

Die Kosten für die Router Hardware und die monatliche Lizenz sind getrennt. Der Grund hierfür ist der kontinuierliche Service. Das Socialwave Team achtet 24h auf Unregelmäßigkeiten und garantiert die Funktionalität der Netzwerke. Des Weiteren werden die Funktionen ständig ausgebaut und verbessert. Diese Updates sind für die Kunden kostenlos und werden im Hintergrund ausgeführt.

Category: Vertragliches

Diese Frage muss der Kunde mit seinem Buchhalter oder Steuerberater klären. Bei steuerlichen Themen sollte Socialwave nicht die beratende Rolle einnehmen.

Category: Vertragliches

Load More

Marketingfunktionen

Durch das WLAN Marketing Paket kann mit Hilfe einer Weiterleitungsseite der Traffic auf der Website erhöht werden, wodurch sich die Relevanz der Website für Suchmaschinen erhöht. Zum Anderen kommt man durch „Bewegung“ im Google-Profil (z.B. Bewertungen, die über unser System generiert werden) an höhere Positionen im Google-Ranking.

Nein, mit dem Marketing+ Paket von Socialwave sind alle Kosten für die Nutzung des WhatsApp-Logins und -Marketings abgedeckt.

Die Daten sind vollständig verschlüsselt und nur ausgewählte Personen im Unternehmen haben (nur sobald Handlungsbedarf besteht) Zugriff.

Nein, unabhängig davon ob Deutsche oder Nicht-Deutsche Handynummern können sich alle Nutzer registrieren.

Er sendet einfach eine Nachricht mit “stop” und schon ist er abgemeldet und erhält keine Nachrichten mehr.

Es ist möglich ein Bild einzubinden. Videos sind aktuell noch nicht möglich – diese Funktion wird aber noch kommen.

Ja, es ist möglich WhatsApp Nachrichten für bestimmte Wochentage und Uhrzeiten zu planen.

WhatsApp-Nachrichten können selbstständig und einfach über das Socialwave Kunden-Portal verschickt werden.

Nein, das macht alles unser System im Hintergrund. Damit soll der Betreiber des Hotspots keine zusätzliche Arbeit haben.

Nein, man wird nicht automatisch in ein teureres Paket upgegraded. Man erhält einen Anruf von Socialwave, in dem besprochen wird, ob man upgraden möchte oder keinen WhatsApp-Login mit Marketing mehr anbieten möchte. Der Login-Button für WhatsApp wird nicht mehr angezeigt.

Wenn 100 Empfänger erreicht sind und sich danach jemand vom WhatsApp-Newsletter abmeldet, ist wieder ein Platz frei für einen neuen Empfänger.

Ein Empfänger ist eine individuelle, bestätigte Telefonnummer die aktiv im Verteiler ist. Wenn jemand sich abmeldet ist er kein Empfänger mehr.

Der Endnutzer erhält eine automatisierte Nachricht, dass über den Weg keine Nachrichten empfangen werden können. Folglich dem Kunden klar machen, dass es eine Ein-Weg-Kommunikation zum Kunden ist.

Nein, da der Einrichtungsaufwand zu hoch ist. 

Dabei gibt es keine Beschränkung. Je nach Branche empfehlen wir aber nicht mehr als 2 Nachrichten/ Woche zu senden.

Sie können Ihr System jederzeit mit einem kurzen Anruf im Servicecenter
erweitern lassen.

Es werden immer alle „Bausteine“ für Sie/für Ihr Haus im Kundenportal
angelegt. Sie selbst entscheiden ganz einfach, welche einzelnen Komponenten Sie für sich nutzen (Bewertungen/Empfehlungen usw.).

  • Durch die Verknüpfung mit Ihrer Facebook Seite entsteht eine visuelle Verknüpfung mit Ihrem Unternehmen/Lokal.
  • Das Logo Ihres Unternehmens/Lokals wird bei jeder Nachricht eingeblendet.
  • Er sieht sofort auf der Karte, wo sich sein Freund befindet.
  • Auf Ihrer Facebook Seite wird Ihr Kunde/Gast als Besucher markiert und der Besucherzähler geht automatisch hoch
  • Jeder Besucher abonniert zudem Ihre Facebook Seite und erhält automatisch die Nachrichten von Ihrer Facebook Seite. Somit steigt automatisch die Werbereichweite Ihrer Facebook Seite und Sie kommen ins Gespräch.

Kundenanalyse über unser Dashboard. Informationen wie Alter, Geschlecht, persönliche Interessen, verwendete Geräte, Wiederkehrrate und Zugriffsdatum.

Loggt sich der Kunde mit Facebook ein, wird dann automatisch auf die Socialwave-Seite zugegriffen. Somit können die Kunden ohne Probleme den Facebook-Login nutzen.

Es wird aber empfohlen einen Firmen Facebook Account einzurichten, denn nur damit kann man den gesamten Umfang der Marketingvorteile nutzen.

Load More

Einwandbehandlung

Falls das Signal nicht stark genug sein sollte, in der Location kann das System erweitert werden mit diversen Erweiterungen. Dafür kontaktieren Sie den Kundenservice.

Verwenden Sie bei dieser Frage unser Problem Sheet. Gehen Sie die Schritte 1 und 2 durch. Sollte das nicht helfen, gehen Sie zum 3. Schritt über und melden sich bei unserem Kundenservice.

Generell ist allerdings zu klären, ob es sich um ein technisches Problem oder einen Anwenderfehler handelt.

Wir bieten lediglich an, dass User nach einer gewissen Zeit aus dem WLAN automatisch ausgeloggt werden, sodass eine Neuanmeldung notwendig wird. Eine Begrenzung der Nutzerzeit generell ist nicht im Sinne des Anbieters, da über jeden Login Email-Adressen gesammelt werden und diese somit Marketingpotenzial haben. 

Das heißt nicht, dass Ihre Gäste es nicht nutzen würden, sehen Sie es als Erweiterung Ihrer Dienstleistung an. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es immer genutzt wird, wenn es angeboten wird.

Sie als Betreiber können selbst einstellen (von 30 Minuten bis 24 Stunden), wie lange Ihre Gäste/Kunden täglich surfen können.

Gerade in Gesellschaft möchte man evtl. mal etwas im Internet suchen und seinen Freunden/Partner zeigen.

Auf Feiern gibt es immer den ein oder anderen, der die Location und den Service super findet, aber sich mal etwas aus der Feier abseilt, um mal was im Internet zu gucken/suchen.

Socialwave bietet mit Abstand die besten Konditionen für eine sichere und innovative Hotspotlösung mit Facebook Login an. Der Grund ist unser Fokus. Alle Energie und Aktivitäten konzentrieren sich auf diesen Bereich. So verlieren wir unser Ziel nicht aus den Augen und ermöglichen unseren Kunden die beste Lösung zum besten Preis.

Dieses System hat deutliche Nachteile:

– Es gibt nur „Check-Ins“ also keine Likes und keine Statusmeldung.

– Keine rechtliche Sicherheit.

– Die Daten der Logins etc. stehen dem Unternehmen nicht zur Verfügung.

– Der Kunde muss das WLAN selbst einrichten und braucht dafür einen speziellen Router (Fritz Box geht z.B. nicht).

Die Nutzung durch Facebook oder Email Login ist absolut einfach. In 3 Schritten kann der Kunde das freie WLAN nutzen. Sie erhalten von uns Aufsteller, welche den Login kinderleicht erklären.

Man trifft durch die persönlichen Empfehlungen Ihrer Kunden/Gäste über Facebook Freunde ganz genau Ihre Zielgruppe, denn:

  • Freunde haben ungefähr dasselbe Alter
  • Dieselben Interessen
  • Gehen in dieselben Lokalitäten
  • und wollen vor allem wissen, wo Ihre Freunde sich aufhalten.

Zusätzlich erhalten Sie noch eine Kundenanalyse über unser Dashboard, über Alter, Geschlecht, persönliche Interessen, Verwendete Geräte, Wiederkehrrate, Zugriffsdatum.

Doch, je mehr „Gefällt mir“ Angaben Sie haben, umso:

  • größer ist die mögliche Reichweite für die Nachrichten auf Ihrer Facebook Seite
  • höher ist die Beliebtheit und Bekanntheit Ihrer Marke
  • höher ist das Vertrauen in Ihr Marke und somit in Ihr Unternehmen/Lokalität
  • mehr Freunde Ihrer Kunden können sehen, wem Ihr Unternehmen/Lokal gefällt

Mit Socialwave bieten Sie Ihren Gästen gratis WLAN an, während diese für Sie werben. Denn bei jedem Login über Facebook veröffentlicht der Benutzer eine persönliche Empfehlung, die an alle seine Freunde rausgeht. Diese erfolgt als „Check-In“ (ich bin hier) an der Facebook Pinnwand, welche mit Ihrer Facebook Seite verknüpft ist. Diese Nachricht geht automatisch an alle seine Facebook Freunde raus und wird als persönliche Empfehlung für Sie wahrgenommen. Weiterhin hinterlässt er ein „Gefällt mir“ auf Ihrer Facebook Seite.

Auch diese haben erkannt, wie wichtig es ist, sicheres WLAN für den Gästebereich anbieten zu können. Sie bekommen das von ihrem Provider natürlich nicht umsonst!
Und dann wissen Sie sicher auch, dass der nur für bestimmte Kunden der Telekom kostenlos ist, alle anderen müssen hier zahlen. Außerdem haben Sie dabei keinen Vorteil, den ich Ihnen mit unserem System bieten kann, virales Marketing, den wichtigen Zusatznutzen durch das kostenlose Empfehlungsmarketing über den Facebook Login. Außerdem erhalten Sie weitere Daten über die Kundenanalyse über unser Kundenportal sowie die E-Mail Adresse Ihrer Kunden mit der Erlaubnis Werbung an sie zu versenden.
Wenn ich Sie jetzt neugierig gemacht habe, würde ich Ihnen gerne unser System erklären, ist das ok für Sie?

Unsere Lösung ist absolut unkompliziert. Es ist kein Techniker nötig für die Installation vor Ort. Bei Auslieferung ist das System von uns schon vorinstalliert und sie brauchen nur 2 Stecker anschließen! Mehr nicht.

Da sind Sie aber mutig. Kennen Sie die Konsequenzen für Sie, wenn einer Ihrer Gäste, und sei es auch ein guter Stammgast, z.B. einen illegalen Download tätigt oder z.B. eine verbotene Website besucht?! 
Hier hat sich eine ganze Abmahnindustrie entwickelt!

Sie als Anschlussinhaber haben die volle Haftung und die Kosten für eine Abmahnung liegen in der Regel zwischen 1000,- und 5000,- Euro. Unser abmahnsicheres System befreit Sie von dieser Haftung und lässt Sie ruhiger schlafen. Zusätzlich haben Sie noch den Vorteil, dass Ihre Gäste für Sie Werbung machen. Ich würde Ihnen unser System mal kurz vorstellen, ist das in Ordnung für Sie?

Immer mehr Firmen in Ihrer Branche, bieten den Kunden (Gästen, Mitgliedern, Patienten) freies WLAN an. Diese Firmen haben erkannt, dass man dadurch eine zusätzliche Dienstleistung anbietet und man selber daraus einen großen Nutzen zieht.

Virales Marketing, Empfehlungswerbung über Facebook Login. Qualitative Aussage über Kundenanalyse.

Oftmals ist das Vorhandensein von freiem WLAN ein ausschlaggebendes Argument für die Wahl des Unternehmens. Kunden gehen lieber dahin, wo freies WLAN angeboten wird.

Durch den Servicemehrwert und die längere Aufenthaltszeiten steigt auch der Umsatz.

Load More

Sonstiges

Mit einem eigenen Team an Softwareentwicklungsspezialisten bieten wir die technisch ausgereifteste Lösung zum besten Preis an.

Category: Sonstiges

Load More

Nicht die richtige Antwort auf deine Frage dabei?

Jetzt deine Frage stellen:

Vorname
Nachname*
E-Mail*
Themengebiet*
  • Bitte wählen
  • Vertriebliches
  • Technisches
  • Vertragliches
  • Marketingfunktionen
  • Sonstiges
Stellen Sie hier Ihre Frage*
Falls nötig, laden Sie hier eine Datei hoch
z. Bsp. ein Screenshot
Angebot anfordern!